Sachwerte – Auf einen Blick

Auf der Suche nach der passenden Geldanlage

Wer sein Kapital in Zeiten niedriger Zinsen, aber mit Aussicht auf eine interessante Rendite, investieren möchte, stößt früher oder später auf Sachwerte. Sachwerte sind reale Investitionsgegenstände, wie Gewerbeimmobilien, Unternehmen und Innfrastrukturprojekte, Flugzeuge oder Windräder. Diese „Greifbarkeit“ macht sie leichter zu verstehen und dadurch für den Anleger transparent.

Geschlossene Sachwertefonds eröffnen Privatanlegern die Möglichkeit, sich an sehr großen Gegenständen oder Projekten, wie einer modernen Büroimmobilie, einem A380, Windpark oder kompletten Unternehmen, zu beteiligen. Investitionen, die ihnen sonst auf Grund hoher Anlagesummen verwehrt wären.


Greifbare, reale Werte

Sachwerte können vor Inflation schützen und bieten die Chance auf stabile Erträge. Mischt man sie seinen sonstigen Finanzprodukten bei, führt das zu einer größeren Streuung, die das Gesamtrisiko deutlich reduzieren kann: Sachwerte verhalten sich in bestimmten Marktphasen anders als etwa Zinspapiere oder Aktien. Werden am Kapitalmarkt beispielsweise nur noch geringe Zinsen bezahlt, hat das keinerlei Auswirkungen auf das Windaufkommen oder Infrastrukturmaßnahmen, oder auf die Mieten, von denen der Erfolg einer Anlage in eine Immobilie abhängt.

Dafür ist der Anleger langfristig an sein Investment gebunden und kann dieses nicht täglich zu einem fixen Kurs verkaufen. Ein vorzeitiger Ausstieg ist zumeist schwierig und kann mit Verlusten einhergehen. Sachwertinvestmentvermögen ist wie jede Geldanlage mit Risiken behaftet. Dennoch gilt diese Anlageform als solide, weil sie an reale Werte gekoppelt ist.

Film: Sachwerte einfach verstehen

Sachwerte – mit realen Werten ein breit gestreutes Portfolio schaffen.

Kundenbetreuung
WealthCap
Am Eisbach 3
80538 München
Tel.: 0800 962 8000 (kostenfrei)
Fax: +49 89 678 205-555-500
Haben Sie Fragen zum Thema? Unsere Experten aus der Kundenbetreuung sind gerne für Sie da. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.
*
*
*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Glossar

Inflation
Inflation
Kaufkraftverlust einer Währung. Gegenteil: Deflation.
Sachwertanlage
Sachwertanlage
(auch: Sachwertbeteiligung) Unter Sachwertanlagen versteht man Investitionen in Anlageformen, die einen Sachwert beinhalten. Mit einer Immobilienbeteiligung erwirbt der Anleger beispielsweise einen gewissen Anteil am Sachwert der Immobilie. Im Gegensatz zu Geldwertanlagen steckt also hinter einer Sachwertanlage immer ein körperliches, sachlich greifbares Gut, von Immobilien über Firmen bis hin zu Edelmetallen.
Sachwerte
Sachwerte
Sachwerte sind reale Investitionsgegenstände wie etwa Büroimmobilien, Unternehmen und Infrastrukturprojekte oder Flugzeuge. Sachwerte sind reale Gegenstände, man kann sie „anfassen“; auch das macht sie für den Privatanleger leichter verständlich.

Kontakt

Wealth Management Capital Holding GmbH
Am Eisbach 3
80538 München

Tel.: 0800 962 8000 (kostenfrei)
+49 89 678 205-500 (Ausland)
Fax: +49 89 678 205-555-500

info@wealthcap.com

Fragen oder Feedback

contact:Kundenbetreuung