Immo­bilien

Ge­schlos­se­ne Sach­wer­te­fonds in der Anlage­klasse Immo­bilien schaf­fen für den Anleger be­reits ab ei­ner ver­gleichs­wei­se nied­ri­gen In­ves­ti­ti­ons­sum­me den Zu­gang zu gro­ßen Im­mo­bi­li­en­ob­jek­ten wie Bü­ro­ge­bäu­den, Lo­gis­tik­im­mo­bi­li­en oder Ein­kaufs­zen­tren. Wich­tig bei der Im­mo­bi­li­en­wahl sind ge­ne­rell der Kauf- und der Ver­kaufs­preis des Ob­jekts, die Lage, die Qua­li­tät sowie die Ver­mie­tungs­mo­da­li­tä­ten. Be­son­ders an­ge­nehm und ein­fach für den Anleger: Ex­per­ten küm­mern sich so­wohl um Aus­wahl und An­kauf als auch um die lau­fen­de Be­treu­ung der Immo­bilien. Sie ver­han­deln Miet­prei­se, küm­mern sich um In­stand­hal­tung und Wei­ter­ent­wick­lung und machen all dies für den Anleger trans­pa­rent. Die an­ge­streb­ten lau­fen­den Aus­schüt­tun­gen er­ge­ben sich aus den zu­meist in­fla­ti­ons­in­de­xier­ten Miet­ver­trä­gen. Ge­gen Ende der Fonds­lauf­zeit wird der Ver­kauf der Im­mo­bi­lie an­ge­strebt.

Ge­schlos­se­ne Sach­wer­te­fonds in der Anlage­klasse Immo­bilien schaf­fen für den Anleger be­reits ab ei­ner ver­gleichs­wei­se nied­ri­gen In­ves­ti­ti­ons­sum­me den Zu­gang zu gro­ßen Im­mo­bi­li­en­ob­jek­ten wie Bü­ro­ge­bäu­den, Lo­gis­tik­im­mo­bi­li­en oder Ein­kaufs­zen­tren. Wich­tig bei der Im­mo­bi­li­en­wahl sind ge­ne­rell der Kauf- und der Ver­kaufs­preis des Ob­jekts, die Lage, die Qua­li­tät sowie die Ver­mie­tungs­mo­da­li­tä­ten. Be­son­ders an­ge­nehm und ein­fach für den Anleger: Ex­per­ten küm­mern sich so­wohl um Aus­wahl und An­kauf als auch um die lau­fen­de Be­treu­ung der Immo­bilien. Sie ver­han­deln Miet­prei­se, küm­mern sich um In­stand­hal­tung und Wei­ter­ent­wick­lung und machen all dies für den Anleger trans­pa­rent. Die an­ge­streb­ten lau­fen­den Aus­schüt­tun­gen er­ge­ben sich aus den zu­meist in­fla­ti­ons­in­de­xier­ten Miet­ver­trä­gen. Ge­gen Ende der Fonds­lauf­zeit wird der Ver­kauf der Im­mo­bi­lie an­ge­strebt.

Merk­ma­le der Anlage­klasse Immo­bilien

  • Ge­rin­ge Ab­hän­gig­keit von den Fi­nanz­märk­ten
  • Re­gel­mä­ßi­ge Aus­schüt­tun­gen wer­den an­ge­strebt
  • Weit­ge­hen­der In­fla­ti­ons­schutz durch Miet­indexierung

Nut­zungs­ar­ten von Immo­bilien

und ihre in­di­vi­du­el­len Ei­gen­schaf­ten
Büro

Bei Büro­immobilien ste­hen eine gute Mie­ter­bo­ni­tät, Dritt­ver­wend­bar­keit und hohe Ge­bäu­de­ef­fi­zi­enz im Fo­kus. Miet­ver­trä­ge soll­ten mög­lichst lang­fris­tig ab­ge­schlos­sen und an den Ver­brau­cher­preis­in­dex ge­kop­pelt sein. Büro­gebäude sind zu­dem in ihrer Wert­ent­wick­lung stär­ker von kon­junk­tu­rel­len Ent­wick­lun­gen und der Nach­fra­ge nach Bü­ro­be­schäf­tig­ten aus der Re­gi­on ab­hän­gig.

Woh­nen

Bei Woh­nun­gen sind eine gute An­bin­dung an den öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr sowie eine po­si­ti­ve Be­völ­ke­rungs­ent­wick­lung am Stand­ort wich­tig. Das Ziel muss es sein, dass sich die Mie­ter so­wohl in der Woh­nung als auch in der Um­ge­bung wohl­füh­len. Für eine er­folg­rei­che Wert­ent­wick­lung der Immo­bilien sind ein ak­ti­ves As­set- und Mieter­management ent­schei­dend.

Ein­zel­han­del & Lo­gis­tik

Re­le­vant bei Lo­gis­tik­im­mo­bi­li­en oder Ein­zel­han­dels­ob­jek­ten ist eine gute An­bin­dung an Au­to­bah­nen und den öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr. Weil es meist nur ei­nen Mie­ter gibt und un­ter Um­stän­den eine ein­ge­schränk­te Dritt­ver­wend­bar­keit be­steht, ha­ben auch hier die Mie­ter­bo­ni­tät und lang­fris­ti­ge Ver­trä­ge maß­geb­lich Ge­wicht.

Für wen eig­nen sich Im­mo­bi­li­en­be­tei­li­gun­gen?

Sie kön­nen sich als Investitions­form für Anleger eig­nen, die …

  • … eine Im­mo­bi­li­en­an­la­ge ohne ei­ge­nen Verwaltungs­aufwand su­chen,
  • … lang­fris­ti­ge An­la­ge­zie­le ver­fol­gen und über ein ent­spre­chend ho­hes an­la­ge­be­rei­tes Ver­mö­gen ver­fü­gen,
  • … ihr Ge­samt­ver­mö­gen bewusst und sinn­voll streu­en möchten,
  • … in rea­le, greif­ba­re Wer­te investieren möchten und sich mit re­la­tiv ge­rin­gem Ka­pi­tal­ein­satz an ei­ner groß­vo­lu­mi­gen Im­mo­bi­lie be­tei­li­gen möchten.

Die ge­schlos­se­ne
Im­mo­bi­li­en­be­tei­li­gung eig­net sich eher nicht für Anleger, die …

  • … sich bei der An­la­ge­ent­schei­dung als si­cher­heits­ori­en­tiert ein­stu­fen,
  • … über­wie­gend Wert auf schnel­le Ver­äu­ßer­bar­keit ihrer Beteiligung oder kurz­fris­ti­ge Spe­ku­la­tio­nen le­gen und
  • … nicht be­reit sind, die im­mo­bi­li­en­spe­zi­fi­schen Risiken ei­ner An­la­ge, wie etwa die Ab­hän­gig­keit von der Ent­wick­lung des Bü­ro­im­mo­bi­li­en­mark­tes in Deutsch­land, ein­zu­ge­hen
Warum mit Wealth­cap in Immo­bilien investieren?

Wealth­cap bie­tet seit mehr als 35 Jah­ren Pri­vat­an­le­gern den Zu­gang zu at­trak­ti­ven deut­schen Büro- und Ge­wer­be­im­mo­bi­li­en. Unsere jahr­zehn­te­lan­ge Er­fah­rung als As­set- und In­vest­ment­ma­na­ger hat uns zu ei­nem der Markt­füh­rer für ge­schlos­se­ne Sach­wer­te­fonds ge­macht. Durch un­ser Netz­werk ist es uns mög­lich, wei­ter­hin hoch­wer­ti­ge Immo­bilien in die­sem her­aus­for­dern­den Markt zu fin­den. Um den Er­folg ei­ner Im­mo­bi­li­en­be­tei­li­gung lang­fris­tig zu si­chern und Er­trä­ge op­ti­mal zu gestalten, kommt es in den Pha­sen An­kauf, Ob­jekt-/Fonds­ma­nage­ment und Ver­kauf auf fun­dier­te Markt­er­fah­rung und Kennt­nis­se an.  Wir ver­fü­gen über die nö­ti­ge Ex­per­ti­se und ar­bei­ten in al­len drei Pha­sen mit er­fah­re­nen und lang­jäh­ri­gen Part­nern aus un­se­rem Netz­werk zu­sam­men.

Zu­gang

Markt­zu­gang zu ei­ner Viel­zahl von Ob­jek­ten

Be­ob­ach­tung

In­ten­si­ve Markt­be­ob­ach­tung und -prä­senz

Pro­zess

Be­währ­ter Aus­wahl­pro­zess

Gut­ach­ten

Un­ab­hän­gi­ge Ob­jekt­gut­ach­ten

Prü­fung

Sorg­fäl­ti­ge Due-Di­li­gence-Prü­fung

Kal­ku­la­ti­on

Kal­ku­la­ti­on der Im­mo­bi­li­en­be­tei­li­gung mit plau­si­blen An­nah­men

Mit Wealth­cap in Immo­bilien investieren

Hier fin­den Sie unsere ak­tu­el­len Im­mo­bi­li­en­be­tei­li­gun­gen für private und semi­professionelle Anleger.

Ri­si­ko­hin­weis: Die Rah­men­be­din­gun­gen kön­nen va­ri­ie­ren. Bit­te machen Sie sich vor ei­ner mög­li­chen In­ves­ti­ti­ons­ent­schei­dung mit den de­tail­lier­ten im­mo­bi­li­en­markt­spe­zi­fi­schen Risiken ver­traut. Ein­zel­hei­ten sowie ins­be­son­de­re die ne­ben den Chan­cen vor­han­de­nen Risiken, die mit der In­ves­ti­ti­on als un­ter­neh­me­ri­scher Beteiligung ver­bun­den sind, ent­neh­men Sie bit­te dem al­lein ver­bind­li­chen Ver­kaufs­pro­spekt zur je­wei­li­gen Beteiligung. Die­se Information stellt kei­ne An­la­ge­be­ra­tung dar und ist nicht an die per­sön­li­chen Ver­hält­nis­se und Bedürf­nisse von An­le­gern an­ge­passt. 

Kon­takt

Sie ha­ben Fragen?
Wir hel­fen Ih­nen ger­ne.