Zweit­markt Ser­vice

Zweit­markt Ser­vice

Sie wol­len Ihre Sachwert­beteiligung ver­kau­fen?


In Zu­sam­men­ar­beit mit der Fonds­bör­se Deutsch­land bie­tet Wealth­cap ei­nen Rund-um-Ser­vice für die Ver­kaufs­ab­wick­lung von Sach­wert­be­tei­li­gun­gen über den Zweit­markt an.

Fonds­bör­se Deutsch­land

Die an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Platt­form ge­währ­leis­tet eine fai­re Preis­er­mitt­lung, eine stren­ge Markt­ord­nung, eine kon­se­quen­te Han­dels­über­wa­chung sowie han­dels­täg­li­ches Aus­füh­ren bei ver­mit­tel­ba­ren Auf­trä­gen. Ver­käu­fer- und Käu­fer­sei­te sind or­ga­ni­sa­to­risch strikt ge­trennt. Dies ver­mei­det In­ter­es­sen­kon­flik­te und schafft Trans­pa­renz – und sorgt für ei­nen ein­fa­chen und be­que­men Weg, eine „ge­brauch­te“ Sachwert­beteiligung an­zu­bie­ten und schließ­lich zu ver­kau­fen. In unserer Bro­schü­re zum Zweit­markt­Ser­vice ha­ben wir al­les Wis­sens­wer­te für Sie zu­sam­men­ge­fasst.

Ab­wick­lung ei­nes Zweit­markt­ver­kauf

1. Erst­in­for­ma­ti­on zum Zweit­markt­ver­kauf

Ganz un­kom­pli­ziert ha­ben Sie die Mög­lich­keit, uns mit­zu­tei­len, wenn Sie Ihren An­teil am Zweit­markt ver­äu­ßern wol­len:

  • te­le­fo­nisch - un­ter der Ruf­num­mer +49 89 678 205 500
  • schrift­lich - die be­nö­tig­ten Ver­trags­un­ter­la­gen kön­nen Sie mit die­sem For­mu­lar an­for­dern
2. Be­nö­tig­te Unter­lagen für kon­kre­ten Ver­kaufs­wunsch

Nach An­for­de­rung der Unter­lagen für ei­nen Ver­kauf er­hal­ten Sie von uns folgen­de Do­ku­men­te:

Informationen zum Bank-Ident
Durch­füh­rung bei ei­ner Bank­fi­lia­le vor Ort wäh­rend der an­ge­ge­be­nen Ge­schäfts­zei­ten.
Zur Fest­stel­lung Ihrer Iden­ti­tät wen­den Sie sich ein­fach an eine Bank­fi­lia­le Ihrer Wahl und le­gen Sie bit­te folgen­de Do­ku­men­te vor:

Ei­ni­ge Hin­wei­se, wie Sie das For­mu­lar zur per­sön­li­chen Iden­ti­fi­ka­ti­ons­prü­fung kor­rekt aus­fül­len:

1. Per­sön­li­che Da­ten von Ih­nen, des Iden­ti­fi­zier­ten:

  • Er­gän­zen Sie bit­te im For­mu­lar Ihre per­sön­li­chen Da­ten, ger­ne kön­nen Sie dies ge­mein­sam mit Ih­rem Bank­be­ra­ter durch­füh­ren.
  • Bit­te ach­ten Sie dar­auf, dass Ihre Da­ten mit de­nen auf dem Per­so­nal­aus­weis bzw. Rei­se­pass über­ein­stim­men.
  • Eine Ko­pie des Aus­weis­do­ku­ments bit­ten wir Sie zu­sätz­lich bei­zu­fü­gen.

2. Wirt­schaft­li­che Be­rech­ti­gung:

  • Als Anleger/Erbe han­deln Sie grund­sätz­lich auf ei­ge­ne Rech­nung.
  • Be­voll­mäch­tig­te, Tes­ta­ments­voll­stre­cker, Nach­lass­pfle­ger sowie Be­treu­er han­deln auf Rech­nung der ver­tre­te­nen Per­so­nen.

3. PEP-Sta­tus:
Bit­te ge­ben Sie an, ob Sie eine po­li­tisch ex­po­nier­te Per­son (PEP) sind.

4. Be­stä­ti­gung der Iden­ti­fi­zie­rung:
Bit­te be­stä­ti­gen Sie mit Ihrer Un­ter­schrift Ihre per­sön­li­chen An­ga­ben sowie die vor­ge­nom­me­ne Iden­ti­fi­zie­rung durch den an­we­sen­den Be­ra­ter in der Zei­le „Un­ter­schrift des Anlegers/Identifizierten“.

5. Iden­ti­fi­zie­rung durch Ihren Be­ra­ter, den Iden­ti­fi­zie­ren­den:

  • Ihr Be­ra­ter er­gänzt das For­mu­lar mit sei­nem Na­men und Vor­na­men.
  • Den Stem­pel Ihres Be­ra­ters be­nö­ti­gen wir an der vor­ge­se­he­nen Stel­le.
  • Es ist an­zu­ge­ben, in wel­cher Ei­gen­schaft Ihr Be­ra­ter die Iden­ti­fi­zie­rung durch­ge­führt hat.
  • Ihr Be­ra­ter be­stä­tigt die An­ga­ben mit Ort/Datum und sei­ner Un­ter­schrift in der letz­ten Zei­le „Un­ter­schrift des Iden­ti­fi­zie­ren­den“.

Sämt­li­che Unter­lagen rei­chen Sie bit­te aus­ge­füllt und un­ter­zeich­net ge­mein­sam mit ei­ner Ko­pie ei­nes Aus­weis­do­ku­ments wie­der bei uns ein.

3. Ab­lauf Ver­mitt­lung und Über­tra­gung

Nach Rück­sen­dung Ihrer Unter­lagen wer­den die­se durch unsere Spe­zia­lis­ten des Zweit­markt­Ser­vice ge­prüft und an die Fonds­bör­se Deutsch­land wei­ter­ge­lei­tet. Die Fonds­bör­se stellt Ihr Ver­kaufs­an­ge­bot auf ihrer On­line-Platt­form ein. So­bald ein In­ter­es­sent Ihren An­teil kau­fen möchte, nimmt er di­rekt Kon­takt mit der Fonds­bör­se auf. Die­se schließt den Han­del ab und sen­det dem Käu­fer die Ver­trags­un­ter­la­gen zur Un­ter­schrift zu. An­schlie­ßend er­hält Wealth­cap die voll­ständig un­ter­zeich­ne­ten Unter­lagen. Nach Zu­stim­mung der Fonds­ge­schäfts­füh­rung und Treu­hän­de­rin zur Über­tra­gung er­hal­ten Sie, der Käu­fer und die Fonds­bör­se eine Be­stä­ti­gung. Im An­schluss zahlt die Fonds­bör­se den ver­ein­bar­ten Kauf­preis auf das von Ih­nen an­ge­ge­be­ne Kon­to aus.

4. Ab­wick­lungs­dau­er

Vom Zeit­punkt der Ein­rei­chung der Ver­trags­un­ter­la­gen bis zur Aus­zah­lung des Kauf­prei­ses müs­sen Sie mit ei­ner Ab­wick­lungs­dau­er von min­des­tens 4 Wo­chen rech­nen. Je nach­dem, wie schnell der Käu­fer die Ver­trä­ge un­ter­zeich­net und den Kauf­preis an die Fonds­bör­se über­weist, ver­kürzt oder ver­län­gert sich die Ab­wick­lungs­dau­er.

Zweit­markt­kur­se von Wealth­cap Be­tei­li­gun­gen

Prin­zi­pi­ell gilt, wie sonst auch: An­ge­bot und Nach­fra­ge be­stim­men den Preis. Die Fonds­bör­se Deutsch­land sorgt da­für, dass Ver­kaufs­an­ge­bo­te auf eine Viel­zahl von po­ten­ti­el­len In­ter­es­sen­ten tref­fen.
Hier fin­den Sie die ak­tu­el­len Zweit­markt­kur­se unserer Be­tei­li­gun­gen im Über­blick.

Down­load-Cen­ter

Alle die zur Ab­wick­lung ei­nes Zweit­mark­tes not­wen­di­gen For­mu­la­re fin­den Sie hier di­rekt zum Down­load.

Informationen zum Zweit­markt­Ser­vice

Per­sön­li­che Iden­ti­fi­ka­ti­ons­prü­fung Fonds­bör­se

An­for­de­rung Kauf­ver­trä­ge

Li­mi­t­än­de­rung

Bank­ver­bin­dung Kauf­preis­zah­lung

Rück­sen­de­for­mu­lar Ver­kaufs­un­ter­la­gen

Glos­sar

Fach­be­grif­fe er­klärt

Ih­nen sagt der ein oder an­de­re Fach­be­griff nichts? In un­se­rem Glos­sar fin­den Sie die wich­tigs­ten Fach­be­grif­fe rund um Ihre Sachwert­beteiligung kurz und knapp er­klärt.

Kon­takt

Sie ha­ben Fragen?
Wir sind ger­ne für Sie da.
Mon­tag, Diens­tag und Don­ners­tag 9:00 bis 12:00 Uhr sowie
Don­ners­tag 15:00 bis 17:00 Uhr