Erben und Verschenken – Erben

false

Die Bewältigung zahlreicher organisatorischer Aufgaben nach dem Verlust eines Angehörigen wird häufig zur weiteren Belastung für die Hinterbliebenen.

Im Falle der Übertragung einer Sachwertbeteiligung möchten wir Ihnen deshalb größtmögliche Unterstützung bieten. Nachfolgend finden Sie ausführliche Informationen zur Erbfallabwicklung bei Wealthcap, eine Übersicht der benötigten Unterlagen sowie Downloadmöglichkeiten sämtlicher Formulare und erbschaftsteuerlicher Werte.

 


Abwicklung eines Erbfalls

Hier erhalten Sie von uns Informationen zur Abwicklung eines Erbfalls und alle dafür notwendigen Unterlagen.

Erben und Verschenken – Verschenken

Übertragung einer Sachwertbeteiligung

Sie sind an einer Übertragung Ihrer Sachwertbeteiligung interessiert?

Der steuer- und gesellschaftsrechtliche Übergang des Kommanditanteils erfolgt gemäß den gesellschaftsvertraglichen Regelungen. Im Regelfall ist hierbei als Stichtag der 01.01. des folgenden Jahres festgelegt.


Grundsätzlich weisen wir Sie darauf hin, dass bei einer vorzeitigen Übertragung der Sachwertbeteiligung die Einkunftserzielungsabsicht in Frage gestellt werden kann. Ebenso wie ein Verkauf der Beteiligung ist auch die Schenkung eine bewusste Handlung, die dazu führt, dass keine Einkünfte mehr erzielt werden. Es besteht daher das Risiko, dass das Finanzamt unterstellt, der Anleger habe von Anfang an nicht die Absicht gehabt, Einkünfte zu erzielen („Liebhaberei“). Somit könnten steuerliche Verluste auch nachträglich aberkannt werden - mit der Folge, dass Sie gewährte Steuererstattungen zurückzahlen müssten.

Übertragung


Sofern Sie an einer Übertragung Ihrer Beteiligung interessiert sind, senden Sie uns bitte den vollständig ausgefüllten Auftrag (Download) zu. Im nächsten Schritt lassen wir Ihnen die individuell vorbereitete Übertragungsvereinbarung und alle weiteren Unterlagen zukommen.

Eventuell anfallende Kosten werden nach erfolgter Übertragung in Rechnung gestellt. Die Höhe der Übertragungsgebühr sowie den schenkungsteuerlichen Wert der Beteiligung (entspricht dem erbschaftsteuerlichen Wert) finden Sie auch hier.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Unter unserer

kostenfreien Servicenummer 0800 96 28 000
Servicenummer Ausland +49 89 678 205-500

können Sie uns montags, dienstags und donnerstags von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr sowie mittwochs und
freitags von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr
erreichen.

Bitte beachten Sie, dass uns die vollständigen Unterlagen bis spätestens 15.11. eines Jahres vorliegen müssen, um rechtzeitig die Zustimmungen der Geschäftsführung der Fondsgesellschaft bzw. der Treuhänderin einholen zu können.
 

Erben und Verschenken – Steuerliche Werte

Umschreibungsgebühren und
erbschaftsteuerliche Werte nach Beteiligungen


In den folgenden Rubriken, sortiert nach Anlageklassen, finden Sie Detailinformationen zu Umschreibungsgebühren und erbschaftsteuerlichen Werten von Wealthcap Fondsgesellschaften. 

Dies gilt nicht für AIF nach dem KAGB. Entgegen den gesellschaftsvertraglichen Regelungen berechnen wir bei Erbfällen seit dem 01.01.2016 keine Übertragungsgebühren mehr. 
 

Erben und Verschenken – Dokumente

Glossar

Ausschüttung
Ausschüttung
Sie wird aus der Liquidität der Fondsgesellschaft an die Anleger gezahlt. Handelsrechtlich handelt es sich um eine Entnahme. Die Höhe der Ausschüttung ist für steuerliche Zwecke grundsätzlich unbedeutend; die vom Anleger zu zahlende Steuer ergibt sich aus dem steuerlichen Ergebnis der Fondsgesellschaft.
Fondsgesellschaft
Fondsgesellschaft
Kommanditgesellschaft, an der sich der Anleger unmittelbar als Direktkommanditist oder mittelbar über den Treuhandkommanditisten beteiligt. Die Fondsgesellschaft wird auch als Emittent bezeichnet.
Sachwertanlage
Sachwertanlage
(auch: Sachwertbeteiligung) Unter Sachwertanlagen versteht man Investitionen in Anlageformen, die einen Sachwert beinhalten. Mit einer Immobilienbeteiligung erwirbt der Anleger beispielsweise einen gewissen Anteil am Sachwert der Immobilie. Im Gegensatz zu Geldwertanlagen steckt also hinter einer Sachwertanlage immer ein körperliches, sachlich greifbares Gut, von Immobilien über Firmen bis hin zu Edelmetallen.
Treuhänder
Treuhänder
(auch: Treuhandkommanditist) Unternehmen, das mit der Besorgung sämtlicher im Treuhandvertrag mit den Anlegern vereinbarten Tätigkeiten betraut ist, wie z.B. Auszahlung der Ausschüttungen, Versand von Geschäftsberichten und Erfassung der Sonderwerbungskosten. Bei WealthCap wird diese Funktion von der WealthCap Investorenbetreuung GmbH, München, wahrgenommen.
Zweitmarkt
Zweitmarkt
Markt, der es dem Anleger einer Sachwertbeteiligung ermöglicht, seinen Anteil zu veräußern, ohne den frühestmöglichen Kündigungstermin oder die Auflösung der Beteiligungsgesellschaft abwarten zu müssen. Eine Garantie für die Veräußerbarkeit von bestimmten Anteilen kann jedoch nicht übernommen werden. Es kann auch nicht prognostiziert werden, welcher Veräußerungserlös bei einem Verkauf über den Zweitmarkt erzielt werden kann.

Kontakt

Wealthcap Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Bavariafilmplatz 8
82031 Grünwald

Tel.: 0800 962 8000 (kostenfrei)
+49 89 678 205-500 (Ausland)
Fax: +49 89 678 205-55-500

info@wealthcap.com

Fragen oder Feedback

contact:Kundenbetreuung