Zweitmarkt – Überblick Zweitmarkt

false

Sie wollen Ihre Beteiligung verkaufen? Wealthcap unterstützt Sie bei diesem Schritt mit dem ZweitmarktService.

In Zusammenarbeit mit der Fondsbörse Deutschland bietet Wealthcap einen Rund-um-Service für die Verkaufsabwicklung von Sachwertbeteiligungen über den Zweitmarkt an. Die anbieterunabhängige Plattform gewährleistet eine faire Preisermittlung, eine strenge Marktordnung, eine konsequente Handelsüberwachung sowie handelstägliches Ausführen bei vermittelbaren Aufträgen. Verkäufer- und Käuferseite sind organisatorisch strikt getrennt. Dies vermeidet Interessenkonflikte und schafft Transparenz – und sorgt für einen einfachen und bequemen Weg, eine „gebrauchte" Sachwertbeteiligung anzubieten und schließlich zu verkaufen.

Mehr zur Abwicklung


Broschüre ZweitmarktService

Hier erfahren Sie alles rund um den Wealthcap ZweitmarktService und die entstehenden Verkaufsgebühren.

Zweitmarkt – Abwicklung Verkauf

1. Erstinformation zum Zweitmarktverkauf

Ganz unkompliziert haben Sie die Möglichkeit, uns mitzuteilen, wenn Sie Ihren Anteil am Zweitmarkt veräußern wollen:

  • telefonisch - unter der kostenfreien Rufnummer 0800 962 8000
  • schriftlich - die benötigten Vertragsunterlagen können Sie mit diesem Formular anfordern

2. Benötigte Unterlagen für konkreten Verkaufswunsch

Nach Anforderung der Unterlagen für einen Verkauf erhalten Sie von uns folgende Dokumente:

Bank-Ident

Durchführung bei einer Bankfiliale vor Ort während der angegebenen Geschäftszeiten.
Zur Feststellung Ihrer Identität wenden Sie sich einfach an eine Bankfiliale Ihrer Wahl und legen Sie bitte folgende Dokumente vor:


Einige Hinweise, wie Sie das Formular zur persönlichen Identifikationsprüfung korrekt ausfüllen:

1. Persönliche Daten von Ihnen, des Identifizierten:

  • Ergänzen Sie bitte im Formular Ihre persönlichen Daten, gerne können Sie dies gemeinsam mit Ihrem Bankberater durchführen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Daten mit denen auf dem Personalausweis bzw. Reisepass übereinstimmen.
  • Eine Kopie des Ausweisdokuments bitten wir Sie zusätzlich beizufügen.

2. Wirtschaftliche Berechtigung:

  • Als Anleger/Erbe handeln Sie grundsätzlich auf eigene Rechnung.
  • Bevollmächtigte, Testamentsvollstrecker, Nachlasspfleger sowie Betreuer handeln auf Rechnung der vertretenen Personen.

3. PEP-Status

  • Bitte geben Sie an, ob Sie eine politisch exponierte Person (PEP) sind.

4. Bestätigung der Identifizierung

  • Bitte bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift Ihre persönlichen Angaben sowie die vorgenommene Identifizierung durch den anwesenden Berater in der Zeile „Unterschrift des Anlegers/Identifizierten“.

5. Identifizierung durch Ihren Berater, den Identifizierenden:

  • Ihr Berater ergänzt das Formular mit seinem Namen und Vornamen.
  • Den Stempel Ihres Beraters benötigen wir an der vorgesehenen Stelle.
  • Es ist anzugeben, in welcher Eigenschaft Ihr Berater die Identifizierung durchgeführt hat.
  • Ihr Berater bestätigt die Angaben mit Ort/Datum und seiner Unterschrift in der letzten Zeile „Unterschrift des Identifizierenden“.

Sämtliche Unterlagen reichen Sie bitte ausgefüllt und unterzeichnet gemeinsam mit einer Kopie eines Ausweisdokuments wieder bei uns ein.


3. Ablauf Vermittlung und Übertragung

Nach Rücksendung Ihrer Unterlagen werden diese durch unsere Spezialisten des ZweitmarktService geprüft und an die Fondsbörse Deutschland weitergeleitet. Die Fondsbörse stellt Ihr Verkaufsangebot auf ihrer Online-Plattform ein. Sobald ein Interessent Ihren Anteil kaufen möchte, nimmt er direkt Kontakt mit der Fondsbörse auf. Diese schließt den Handel ab und sendet dem Käufer die Vertragsunterlagen zur Unterschrift zu. Anschließend erhält Wealthcap die vollständig unterzeichneten Unterlagen. Nach Zustimmung der Fondsgeschäftsführung und Treuhänderin zur Übertragung erhalten Sie, der Käufer und die Fondsbörse eine Bestätigung. Im Anschluss zahlt die Fondsbörse den vereinbarten Kaufpreis auf das von Ihnen angegebene Konto aus.


4. Abwicklungsdauer

Vom Zeitpunkt der Einreichung der Vertragsunterlagen bis zur Auszahlung des Kaufpreises müssen Sie mit einer Abwicklungsdauer von mindestens 4 Wochen rechnen. Je nachdem, wie schnell der Käufer die Verträge unterzeichnet und den Kaufpreis an die Fondsbörse überweist, verkürzt oder verlängert sich die Abwicklungsdauer.

Zweitmarkt – Zweitmarktkurse

Die Kooperation des Wealthcap ZweitmarktService mit der Fondsbörse Deutschland schafft die nötigen Rahmenbedingungen für eine faire und transparente Preisermittlung. Prinzipiell gilt, wie sonst auch: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Die Fondsbörse Deutschland sorgt dafür, dass Verkaufsangebote auf eine Vielzahl von potentiellen Interessenten treffen.

Zweitmarktkurse von Wealthcap Beteiligungen

Hier finden Sie die aktuellen Zweitmarktkurse unserer Beteiligungen im Überblick.
 

Zweitmarkt – Download

Download-Center

Hier stehen Ihnen zahlreiche Formulare zum direkten Download zur Verfügung.

 

Formulare Zweitmarkt:

Broschüren:

 

In unserem Glossar finden Sie die wichtigsten Fachbegriffe rund um Ihre Sachwertbeteiligung kurz und knapp erklärt.

Glossar

Anlageklasse
Anlageklasse
z.B. Immobilien Deutschland, Luftverkehr, Private Equity, Portfoliolösungen,...
Anleger
Anleger
Ein der Fondsgesellschaft beigetretener Direktkommanditist bzw. ein über die WealthCap Investorenbetreuung GmbH (Treuhandkommanditistin) beteiligter Treugeber.
Diversifikation
Diversifikation
Diversifikation bedeutet im Bereich der Kapitalanlage die Streuung des Vermögens auf unterschiedliche Beteiligungsformen bzw. Anlagewerte. Ziel ist ein Portfolio mit einer möglichst hohen Rendite bei gleichzeitig möglichst geringem Risiko.
Erstmarkt
Erstmarkt
In geschlossene Fonds kann i.d.R. nur in einem bestimmten Zeitraum, der sogenannten „Platzierungsphase“, investiert werden. In dieser Phase werden die Fondsanteile von dem Initiator auf dem sog. Erstmarkt zum Kauf angeboten. Sobald das Gesamtvolumen platziert ist, wird der Fonds geschlossen und Investitionen über den Erstmarkt sind nicht mehr möglich.
Sachwertanlage
Sachwertanlage
(auch: Sachwertbeteiligung) Unter Sachwertanlagen versteht man Investitionen in Anlageformen, die einen Sachwert beinhalten. Mit einer Immobilienbeteiligung erwirbt der Anleger beispielsweise einen gewissen Anteil am Sachwert der Immobilie. Im Gegensatz zu Geldwertanlagen steckt also hinter einer Sachwertanlage immer ein körperliches, sachlich greifbares Gut, von Immobilien über Firmen bis hin zu Edelmetallen.
Zweitmarkt
Zweitmarkt
Markt, der es dem Anleger einer Sachwertbeteiligung ermöglicht, seinen Anteil zu veräußern, ohne den frühestmöglichen Kündigungstermin oder die Auflösung der Beteiligungsgesellschaft abwarten zu müssen. Eine Garantie für die Veräußerbarkeit von bestimmten Anteilen kann jedoch nicht übernommen werden. Es kann auch nicht prognostiziert werden, welcher Veräußerungserlös bei einem Verkauf über den Zweitmarkt erzielt werden kann.

Kontakt

Wealthcap Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Bavariafilmplatz 8
82031 Grünwald

Tel.: 0800 962 8000 (kostenfrei)
+49 89 678 205-500 (Ausland)
Fax: +49 89 678 205-55-500

info@wealthcap.com

Fragen oder Feedback

contact:Kundenbetreuung