Unternehmen – Über Wealthcap

Wealthcap - Real Asset und Investment Manager

Als Real Asset und Investment Manager mit mehr als 30 Jahren Erfahrung zählt Wealthcap zu den renommierten Experten für Sachwertanlagen in Deutschland. Mit einer zukunftsweisenden Trendexpertise und einem umfangreichen strategischen Asset Management eröffnen wir institutionellen und privaten Anleger den Weg zu hochwertigen Investitionsstrategien. Rund 10 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen und mehr als 150 aufgelegte unternehmerische Beteiligungen sind dabei unser Fundament für langfristiges und vorausschauendes Denken und Handeln. Für unsere Anleger gestalten wir Werte im Bereich Immobilien, Private Equity und Multi Assets. Wealtcap ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der UniCredit Bank AG und gehört damit zum starken internationalen Verbund der UniCredit.


Wealthcap - Wir gestalten Werte


Maßgeschneiderte Lösungen für jedes Kundensegment

Als verlässlicher Partner für Real Assets stehen für Wealthcap zu jeder Zeit der Kunde und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt. Wir hören zu und eröffnen die passenden Beteiligungsangebote für individuelle Anlageziele, egal ob als Direktinvestment oder Zielfondsinvestment. Wealthcap bietet attraktive Anlagemöglichkeiten für unterschiedliche Marktentwicklungen – sowohl in Niedrigzinsphasen als auch als wichtige Portfolioergänzung in der Vermögensstreuung.

Wealthcap bietet verschiedene Investitionsstrategien:

Portfoliostrategie, Renditeerwartung und Risikobereitschaft des Anlegers sind die entscheidenden Faktoren für die passende Investitionsstrategie:

  • Stabilitäts- und Wertentwicklungsstrategie für eine geplante Zielrendite (IRR1) von ca. 2-6% p.a.: 
    Ein- oder Mehrobjektfonds in unseren Kernanlageklassen Immobilien Deutschland, die einen klaren Schwerpunkt setzen und den bestehenden Anlagemix gezielt ergänzen. 

  • Wertsteigerungsstrategie für eine geplante Zielrendite (IRR1) von ca. 5-12 % p.a.: 
    Portfoliofonds im Bereich Immobilien, Private Equity und MultiAssets, die in sich breit gestreut sind und somit Risiken reduzieren können. So können auch Privatanleger von den Investitionsstrategien institutioneller Anleger profitieren.

  • Individuallösungen, die im Rahmen von Privatplatzierungen für professionelle Investoren maßgeschneidert entwickelt werden; der Investor profitiert von einem hohen Maß an Transparenz, da er zum Ankaufszeitpunkt bereits von uns erworbene Investitionsobjekte sichten und bewerten kann

 


Wealthcap ist Mitglied im ZIA - Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss ist die ordnungs- und wirtschaftspolitische Interessenvertretung der gesamten Immobilienwirtschaft. Er fördert und begleitet geeignete Maßnahmen zum Erhalt und zur Verbesserung des wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und politischen Umfelds der Immobilienwirtschaft. Als Mitglied des ZIA richten wir uns nach den Branchenstandards und Selbstverpflichtungen des Verbands.

Weitere Informationen zum ZIA unter www.zia-deutschland.de

 

1 Die Renditeangabe nach der Interner-Zinsfuß-Methode (IRR-Methode, englisch: Internal Rate of Return) gibt an, wie hoch die Verzinsung ist, die in jedem Zahlungszeitpunkt auf das dann noch rechnerisch gebundene Kapital erzielt werden kann. Nach dieser Methode wird neben der Höhe der Zu- und Abflüsse auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. In der Renditeberechnung ist die Kapitalrückzahlung enthalten. Diese Form der Renditeberechnung ist mit sonstigen Renditeberechnungen anderer Kapitalanlagen, bei denen keine Änderung des gebundenen Kapitals eintritt (z.B. festverzinsliche Wertpapiere), nicht unmittelbar vergleichbar. Denn bei herkömmlichen Renditeangaben bezieht sich die Rendite immer auf das anfänglich eingesetzte und während der Laufzeit nicht veränderliche Kapital. Ein Vergleich ist deshalb nur unter Einbeziehung des jeweils durchschnittlich gebundenen Kapitals bezogen auf die Kapitalanlage, des Gesamtertrages und der Anlagedauer der jeweiligen Investition möglich.

Warnhinweis: Vergangene Entwicklungen und Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für eine Entwicklung in der Zukunft dar. Risikohinweis: Es ist nicht auszuschließen, dass das Fondsmanagement künftig auch Fehleinschätzungen und falsche Bewertungen vornehmen kann (Managementrisiko). Eine Streuung garantiert nicht, dass keine Verluste für den Anleger entstehen können. Es bestehen anlageklassenspezifische Risiken.

 

Unternehmen – Wealthcap in Zahlen

Mehr als 30 Jahre Erfahrung und Kompetenz

Die Wealthcap Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, kurz „Wealthcap“ gehört zum starken internationalen Verbund der UniCredit.

In der über 30-jährigen Unternehmenshistorie wurden 153 Beteiligungen in zwölf unterschiedlichen Anlageklassen platziert. Mit einem emittierten Investitionsvolumen von 13,9 Mrd. EUR sowie einem platzierten Eigenkapital von 8,6 Mrd. EUR zählt Wealthcap zu den führenden Anbietern geschlossener Sachwertebeteiligungen in Deutschland. Zur Produktpalette von Wealthcap gehören Immobilieninvestitionen, Portfoliolösungen, Unternehmensbeteiligungen (Private Equity) sowie Investitionen im Bereich Luftverkehr, Infrastruktur und „erneuerbare Energien“. (Stand 31.12.2017)

 


Rund 10 Mrd. EUR Assets under Management!

Mehr als 220 Mitarbeiter in München, Berlin, Atlanta (USA) und Toronto (Kanada) haben für Sie die Zukunft im Kopf und ihre Renditen täglich im Blick. Neben großen Publikumsbeteiligungen legt Wealthcap auch Privatplatzierungen auf, die auf individuelle Anforderungen professioneller Investoren wie Pensionskassen, Versorgungswerken, Kirchen oder Stiftungen zugeschnitten sind.

Bei Wealthcap schaffen wir nachhaltige Werte für unsere Anleger, unsere Geschäftspartner, unsere Mitarbeiter und Eigentümer.
Mehr als 238.000 Anleger (inkl. aufgelöster Fonds) vertrauen uns.

(Stand 31.12.2017)


Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick (Stand 31.12.2017)

Aufgelegte Fondsgesellschaften 153 (davon 59 aufgelöst)
Investitionsvolumen 13,9 Mrd. EUR
Platziertes Eigenkapital 8,6 Mrd. EUR
Anteile 238.040
Anlageklasse Immobilien (national/international)
Aufgelegte Fondsgesellschaften 72
Beteiligungsvermögen 8,9 Mrd. EUR
Durchschnittlicher Vermietungsstand 98 %
Aktiv seit 1985
Anlageklasse Luftverkehr 
Aufgelegte Fondsgesellschaften 26 
Beteiligungsvermögen 1,8 Mrd. EUR
Flugzeugtypen
19 Narrow Bodies,
3 Wide Bodies
4 Cityhopper
2 Großraumflugzeuge
Aktiv seit 1996
Anlageklasse Private Equity 
Aufgelegte Fondsgesellschaften 21
Beteiligungsvermögen 0,9 Mrd. EUR
Auswahl Zielfondspartner BC Partners, Carlyle Group, EQT, mercapital, Auda, PAI
Aktiv seit 1995
  
Anlageklasse Portfoliofonds
Aufgelegte Fondsgesellaften 3
Beteiligungsvermögen 181 Mio. EUR
Investition in 21 Zielfonds in 4 Anlageklassen
Aktiv seit 2011

Warnhinweis: Vergangene Entwicklungen und Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für eine Entwicklung in der Zukunft dar. Risikohinweis: Es ist nicht auszuschließen, dass das Fondsmanagement künftig auch Fehleinschätzungen und falsche Bewertungen vornehmen kann (Managementrisiko). Eine Streuung garantiert nicht, dass keine Verluste für den Anleger entstehen können. Es bestehen anlageklassenspezifische Risiken.

Unternehmen – Geschäftsführung

Gabriele Volz

Gabriele Volz ist seit 2009 Geschäftsführerin von Wealthcap, einer 100 %igen Tochtergesellschaft der UniCredit Bank AG. Sie verantwortet das Investment- & Assetmanagement, das Produkt- & Portfoliomanagement sowie den Vertrieb von Alternativen Investmentfonds.

Die Diplom-Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkt Finanz-, Bank-, und Investitionswirtschaft begann ihre berufliche Laufbahn 1994 bei der Bayerischen Vereinsbank AG und wurde im Jahr 2000 zur Geschäftsführerin der Bethmann Vermögensbetreuungs GmbH bestellt. Ein Jahr später wurde sie zur Direktorin der Zentrale bei der HypoVereinsbank AG ernannt und 2006 zum Mitglied des Management Board in der Division Wealth Management berufen.

2009 wechselte Sie zur heutigen Wealthcap, wo Sie zunächst im Rahmen der Fusion die Restrukturierung des Vertriebs sowie die Neupositionierung der 3 Vorgängergesellschaften verantwortete. Mit dem Einstieg ins institutionelle Geschäft im Jahr 2012 wurde sie zudem verantwortlich für die Bereiche Produkt- und Risikomanagement sowie diverse Unternehmensfunktionen.

Darüber hinaus agiert Sie als Lehrbeauftragte für Immobilien- und Portfoliomanagement an der Technischen Universität in München (TUM) und ist Mitglied am Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. und als Mitglied im Präsidium des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

 

2018 wurde Gabriele Volz im Rahmen des Real Estate Women Summits zur Managerin des Jahres ausgezeichnet. Die Auszeichnung honoriert jedes Jahr außerordentliche Leistungen einer Top-Managerin der Immobilienwirtschaft. Gabriele Volz hat in den vergangenen 10 Jahren seit ihrer Berufung in die Geschäftsführung von Wealthcap maßgeblich eines der größten und erfolgreichsten deutschen Investmentmanagement-Unternehmen mit aufgebaut und geprägt.  Aus Sicht der Jury eine Vorzeigemanagerin mit Vorbildfunktion für weibliche wie männliche Nachwuchskräfte“, so die Jury.

 

Dr. Rainer Krütten

Dr. Rainer Krütten ist seit 2007 Geschäftsführer der Wealthcap. Er verantwortet das Risikomanagement, Finanzen, Recht und Strukturierung sowie Operations.

Der Diplom-Kaufmann und ausgebildete Steuerberater und Wirtschaftsprüfer promovierte 1996 zum Dr. rer. pol. und hatte von 1999 bis 2003 die Geschäftsführung diverser Investmentgesellschaften der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG inne, bevor er zum Geschäftsführer der HVB Wealth Management Holding GmbH, München, bestellt wurde. Ab 2005 war er zudem Leiter des Zentralbereichs Produkte Wealth Management innerhalb der HypoVereinsbank AG, München.

Dr. Krütten nimmt seit 2002 diverse Mandate in Aufsichts- und Verwaltungsräten namhafter Fonds- und Investmentgesellschaften in Deutschland und Europa wahr. Vor seiner Tätigkeit als Wealthcap Geschäftsführer war er bereits Verwaltungsratsvorsitzender der drei Vorgängergesellschaften des Unternehmens.

Darüber hinaus agiert er als Lehrbeauftragter für Portfolio- und Assetmanagement an der Technischen Universität in München (TUM).

Unternehmen – Ausgezeichnet

Qualitätsführer und Top-3-Initiator in Deutschland

„Bester Asset Manager für alternative Investments“1 sowie langjährige Markterfahrung und Know-how in Segmenten wie Private Equity, Zweitmarkt, Sachwerteportfolio und Infrastruktur machen Wealthcap „zu einem der Qualitätsführer der Branche“2.

Ausgezeichnete Leistungen und Produkte sind u. a.:


„AA“ für WealthCap Asset-Management-Qualität von Scope Ratings auf Basis der neuen Asset-Management-Rating-Methodik (AMR); Wealthcap verfüge über eine hervorragende Stabilität und sehr hohe Finanzierungsfähigkeit, die es ihr in sämtlichen Anlagesegmenten gestatte, Investitionsobjekte anzukaufen (Warehousing) und sich so vom Mitbewerberumfeld deutlich abzuheben


Gesamtrating AA Sehr hohe Qualität
Managementqualität im Segment Immobilien AA Sehr hohe Qualität
Managementqualität im Segment Zweitmarkt und Portfoliofonds AA Sehr hohe Qualität
Managementqualität im Segment Private Equity AA- Sehr hohe Qualität
Managementqualität im Segment Flugzeuge AA- Sehr hohe Qualität

1 Scope Awards 2012, Stand: November 2012.

2 Scope Management Rating, Stand: 11/2016.

 

Warnhinweis: Vergangene Entwicklungen und Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für eine Entwicklung in der Zukunft dar. Risikohinweis: Es ist nicht auszuschließen, dass das Fondsmanagement künftig auch Fehleinschätzungen und falsche Bewertungen vornehmen kann (Managementrisiko). Eine Streuung garantiert nicht, dass keine Verluste für den Anleger entstehen können. Es bestehen anlageklassenspezifische Risiken.

Unternehmen – Strategische Partner

Unsere Expertise in verschiedenen Anlageklassen und das Netzwerk mit renommierten Partnern geben uns die Möglichkeit, je nach Marktentwicklung flexibel auf Beschaffung und Nachfrage zu reagieren und so ein hohes Maß an Qualität zu gewährleisten.

Hier finden Sie einen Auszug aus unserem Partnernetzwerk:

BC Partners

BC Partners ist ein führendes Private-Equity-Haus, das seit 25 Jahren bei Investitionen vor allem in europäische, aber auch nordamerikanische Unternehmen berät.

Berlin Hyp

Nahezu 150 Jahre Erfahrung im Bereich der professionellen Immobilienfinanzierung und die Nähe zur Sparkassen-Finanzgruppe machen die Berlin Hyp zu einer der führenden deutschen Immobilien- und Pfandbriefbanken.

Catella

Die Catella Property Group zählt zu den führenden Beratern in den europäischen Immobilienmärkten und ist in zwölf Ländern aktiv.

CBRE

Die CBRE Group, Inc., ein Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das – gemessen am Umsatz 2013 – weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor.

DG HYP

Die DG HYP ist eine der führenden Immobilienbanken in Deutschland und Spezialist für gewerbliche Immobilienfinanzierungen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Deutsche Hypo

Die Deutsche Hypo wurde im Jahr 1872 von Berliner Kaufleuten und Bankiers als Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) gegründet. Sie verfügt damit über eine große Tradition und ist eine der renommiertesten, deutschen Pfandbriefbanken.

EQT

EQT beteiligt sich weltweit an hochwertigen Unternehmen mit dem Ansatz, sie bei der Entwicklung zu herausragenden und nachhaltigen Unternehmen zu unterstützen.

Helaba

Die Helaba ist kompetenter Partner bei finanzstrategischen Entscheidungen und verbindet Expertise mit gezielter, individueller Beratung – für einen ganzheitlichen Ansatz aus einer Hand.

HSH Nordbank

Als „Bank für Unternehmer“ konzentriert sich die HSH Nordbank auf die Zielgruppe der inhabergeführten Unternehmen des gehobenen deutschen Mittelstands sowie deren Inhaber.

HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank ist Teil der UniCredit, die mit über 150.000 Mitarbeitern und mehr als 9.100 Geschäftsstellen in 20 Ländern zu den größten Bankengruppen Europas zählt.

LBBW

Die Landesbank Baden Württemberg ist Universalbank sowie Zentralbank der Sparkassen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen. Neben dem Unternehmens- und Privatkundengeschäft zählen die gewerblichen Immobilienfinanzierungen zu den Säulen des Kerngeschäftes.

NORD/LB

Als Landesbank von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt unterstützt die NORD/LB die öffentliche Hand bei kommunalen Finanzierungen und fungiert als Zentralbank für die Sparkassen dort sowie in Mecklenburg-Vorpommern.

N+1 Mercapital

Der führende Private-Equity-Investor in Spanien verfügt über 30 Jahre Erfahrung am Markt und ist aus der Fusion 2012 von N+1 Private Equity und Mercapital hervorgegangen.

PAI partners

Der französische Private-Equity-Investor ist einer der ältesten und erfahrensten Anbieter in Europa und die Nr. 1 in Frankreich.

Deutsche Pfandbriefbank

Die pbb Deutsche Pfandbriefbank ist eine führende europäische Spezialbank für die Finanzierung des öffentlichen Sektors und für die Immobilienfinanzierung.

Unternehmen – Leitbild

Wohl überlegtes Handeln für nachhaltige Zielsetzungen

Wealthcap strebt danach, umsichtig und mit Weitblick zu handeln – nicht nur in wirtschaftlich unruhigen Zeiten. Als Tochtergesellschaft der UniCredit Bank AG erfüllen wir seit Jahren die strengen finanzrechtlichen Auflagen einer internationalen Bankengruppe. Eine Vielzahl der Regulierungsanforderungen als Folge der Finanzkrise ist bei uns längst Standard.

Professionelle Bewertung und detaillierte Prüfung

Grundlage unserer täglichen Arbeit sind höchste Ansprüche an unser Handeln und die Qualität unserer Produkte. Aufgrund unserer langen Markterfahrung investieren wir mit ruhiger Hand und konzipieren mit Blick auf eine nachhaltige Wertentwicklung. Kurzfristige Trends auf den Anlagemärkten nehmen wir wahr, prüfen diese aber sorgfältig und gleichen sie mit unseren langfristigen Zielsetzungen ab.

Bei der Auswahl von Sachwerten und der Begleitung der Beteiligungen agieren wir vorausschauend und steuern aktiv. So achtet Wealthcap beim Erwerb einer Sachwertanlage auf relevante Details, betreibt umfassende Marktbeobachtung, führt rechtliche, technische und kaufmännische Prüfungen durch oder holt externe Gutachten ein. Eine konservative Investitions- und Prognoserechnung gehört ebenso zu unseren unternehmerischen Grundsätzen wie ein hohes Maß an Transparenz bei der Informationsaufbereitung und beim Reporting an unsere Kunden. Das ist für uns selbstverständlich, schließlich verfolgen wir ein gemeinsames Interesse: die nachhaltige Vermehrung des in Sachwerten angelegten Kapitals.

Geldanlage braucht kompetente Partner

Wer in Sachwerte investiert, bindet sich in der Regel langfristig und braucht darum zuverlässige Partner, die seine Beteiligung gewissenhaft verwalten und betreuen. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und behandeln das uns anvertraute Kapital von rund 235.000 Anlegern mit höchster Sorgfalt.

Konservativ kalkulierte Lösungen und transparente Kommunikation

Das Fundament unserer Kompetenz bildet das eigene Team. Unsere Mitarbeiter vereinen wichtige, wenn auch auf den ersten Blick gegensätzliche Eigenschaften: Sie entwerfen zeitgemäße Produkte und kalkulieren konservativ. Sie planen vorausschauend und durchdenken Projekte. Dabei sind sie stets nah an den Objekten, entweder persönlich und direkt vor Ort oder in Form kompetenter Partner mit großer Expertise in der jeweiligen Anlageklasse. Unsere Kunden profitieren von dieser Nähe, einer offenen Kommunikation und zuverlässigen Informationen.

Wealthcap bietet Betreuungstiefe, über die nur wenige Unternehmen am Markt verfügen. Dazu gehört neben dem Fondsmanagement beispielsweise auch das Mieter-, Bau- und Centermanagement. Wir kümmern uns um die umfangreiche Verwaltung bestehender Anlageobjekte und Fondsgesellschaften von A wie Ankauf, über B wie Bestandsmanagement, bis Z wie Zweitmarkt. So können wir am Ende Produkte und Lösungen entwickeln, die funktionieren – und zwar in erster Linie für unsere Anleger.